AllgemeinWandern

Von Hirtenbuben und Fuhrknechten

By 13. Juli 2018

Der Historische Pfad erzählt vom Leben und Arbeiten im Biederbach der letzten Jahrhunderte – und bietet einen Ausflug in Schwarzwälder Wald- und Wiesenlandschaft.

Mit Bahn und Bus reisen wir nach Biederbach an. Neben der Haltestelle empfängt uns auch schon der kleine braune Wegweiser „Historischer Pfad“. Es kann losgehen.

Nach den ersten paar Hundert Metern geht es erst einmal hoch. Die Verschnaufpause verkürzen wir, denn wir sind auf dem Land… ein Traktor mit Gülle lässt uns kurzzeitig schneller laufen.

Am braunen Infoschild im Wald holen wir unsere Pause nach und erfahren, dass wir gerade auf der Eckstraße unterwegs sind. Vermutlich wurde diese Straße bereits von den Römern als Transportweg genutzt – sie war lange Zeit die Hauptweg-Verbindung vom Elztal ins Kinzigtal.

Auf dem Biereck genießen wir die Aussicht, biegen dann aber nicht in Richtung Kinzigtal ab, sondern folgen weiter dem Historischen Pfad. Durch Felder und vorbei an blühenden Kornblumen wandern wir gemütlich weiter von Tafel zu Tafel.

Zurück in Biederbach-Dorf legen wir noch ein Vesper ein, bevor es wieder zurück nach Freiburg geht.

ca. 13 Km, 300-350 Hm, etwa 3 Std Gehzeit
Anreise mit ÖPNV: ab Freiburg verkehrt die Breisgau-S-Bahn bis Elzach, weiter mit der Buslinie 7206.5 bis zur Haltestelle Biederbach-Rathaus.